Wenn Sie diese Seite nutzen stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Mehr erfahren | Akzeptieren
Eintragsbild

HERZLICH WILLKOMMEN IM SCHLOSS STEYREGG

Sehr geehrte Besucher dieser Seite!

Über zweihundert Jahre schlummerte das alte Schloss Steyregg seinen Dornröschenschlaf. Die Zeit ging an dem gut tausend Jahre alten Gemäuer nicht spurlos vorüber. Das Fundament verlor langsam seinen Halt, Mauern lösten sich aus ihrer Verankerung und auch das Dach war undicht geworden.
Es bedurfte dringend einer Generalsanierung.
Jahrzehnte lang hat sich unsere Familie darüber den Kopf zerbrochen, welche neue Nutzung man dem Schloss zuführen könnte.

Es sollte eine Nutzung sein, die dem Schloss Steyregg als Wahrzeichen der kleinen Stadt Steyregg gerecht ist und es der Öffentlichkeit zugänglich macht. Es sollte wieder ein wertegebundenes Zentrum für Wissen, Kunst und Kultur werden.

Ehrwürdig liegt Schloss Steyregg über den Dächern der Stadt. In sich birgt es eine Vielfalt an außergewöhnlichen Räumlichkeiten: Steinerne Gewölbe, in denen früher der Wein gelagert wurde, barocke Räume mit meterdicken Mauern; beeindruckende Säle mit großen Fenstern, die einen Blick auf die langgestreckte Alpenkette gewähren, romantische Gartenanlagen mit jahrhunderte alten Efeuranken. Alles in allem ein idyllischer Ort am Stadtrand der Oberösterreichischen Landeshauptstadt Linz!
Schloss Steyregg beherbergte berühmte Persönlichkeiten wie z.B. Kaiserin Maria Theresia. Franz Schubert gab Schubertiaden, Johannes Kepler nutzte die wohl sortierte Bibliothek und große Künstler wie William Turner und Franz Alt verewigten das Schloss auf Papier.

Schloss Steyregg war einmal ein lebendiges Zentrum für Wissen, Kunst und Kultur. Und das soll auch so´bleiben.
Was liegt daher näher, als das Schloss als Veranstaltungszentrum der Öffentlichkeit zugänglich zu machen?

Schloss Steyregg ist Privatbesitz und wurde aus privaten Mitteln saniert. Mit viel Liebe zum Detail haben wir uns größte Mühe gegeben, die Ausstrahlung und den historischen Flair von Schloss Steyregg am Leben zu erhalten. Es galt einen schmalen Grat zu wandern zwischen Verfälschung durch historisierndes Nachahmen und Stilbruch durch moderne aber nicht zeitlose Bauweise. Oftmals war es nicht leicht, die Forderungen des Denkmalamtes und die gewerberechtlichen Auflagen unter einen Hut zu bringen. Der Einbau von modernem Komfort wie Lift und Sanitäranlagen ohne Beeinträchtigung der historischen Bausubstanz war eine große Herausforderung und wir sind zufrieden mit unserer Arbeit. Das Ergebnis kann sich sehen lassen!
Schloss Steyregg besticht durch seine schlichte Eleganz und so soll es bleiben. Ein eingespieltes Team bestehend aus einer euphorischen Eigentümerfamilie, einem einfühlsamen Architekten und unzähliger emsiger Professionisten hat mir meinen Kindertraum erfüllt: Schloss Steyregg lebt wieder!

Ich lade Sie herzlich ein, sich Ihr eigenes Bild von Schloss Steyregg zu machen.
Besonders freuen wir uns natürlich, wenn Sie Schloss Steyregg als Ort für Ihre Veranstaltung auswählen.

Herzliche Grüße,
Ihr Niklas Salm-Reifferscheidt